Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Direkt zum Inhalt
Massenanfall von Verletzten (ManV) 2 in Bensberg am 03. April 2013

Massenanfall von Verletzten (ManV) Stufe 2 am 03. April 2013

Am 03. April 2013 um 23:23 Uhr wurde die Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst (SEG-San) durch die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises unter dem Einsatzstichwort Massenanfall von Verletzten (ManV) der Stufe 2 nach Bensberg in die Schloßstrasse zu einem Großbrand  alarmiert. Binnen kürzester Zeit rückte die SEG-San mit ihrem Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San), zwei Krankentransportwaren-B (KTW-B), dem Abrollbehälter ManV (AB-Manv), dem DRK-Führungsdienst des Rheinisch-Bergischen Kreises und der Gruppe Technik und Sicherheit der Einsatzeinheit 02 zur Einsatzstelle aus. 

Am Einsatzort errichtete die SEG-San ein Behandlungszelt, in dem die betroffenen Personen durch Notärzte und Sanitäter der SEG-San und der SEG-Rettungsdienst behandelt und untersucht wurden. Sechs Personen wurden druch Rettungswagen in die Umliegenden Krankenhäuser transportiert. Um 03:00 Uhr war der Einsatz für die SEG-San abgearbeitet.

Da das Wohnhaus durch den Brand unbewohnbar ist, wurden die Bewohner in Notunterkünfte der Stadt Bergisch Gladbach untergebracht und durch die SEG-Betreuungsdienst und der Betreuungsgruppe der Einsatzeinheit 02 mit Hygieneartikel und Babynahrung versorgt. Ebenfalls wurden Warm- und Kaltgetränke vorbereitet und in der Notunterkunft ausgegeben.

Hier gibt es Bilder zu dem Einsatz.

Kontakt

DRK Ortsverein
Bergisch Gladbach e.V.
Jakobstraße 105
51465 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202 21685
Fax: 02202 22138
info@ccfbef58f5d84a6eaab57406ab24b385drk-ovgl.de

Blutspendetermine